Dienstag, 31. Januar 2017

Rolling Stone

Beinahe hätte ich vergessen meinen fertigen Januar-Block des 6Köpfe-12Blöcke-Quiltalongs zu zeigen!
Deshalb werde ich mich jetzt aber auch gaanz kurz fassen...
Ersteinmal Danke an die Organisatorinnen! Ihr macht Euch soviel Arbeit und Mühe, das kann man gar nicht genug würdigen!
Und in diesem Monat ein besonderer Dank an lalala-patchwork für die tolle Anleitung des ersten Blockes, den "Rolling Stone"!
Es hat wirklich Spaß gemacht ihn zu nähen.
Und hier ist er mein Rolling Stone:

Genäht aus Stoffen der neuen Kollektion von Mathilda`s Welt by Stoffe Zanders.
Das benötigte Inch-Lineal ist eine Leihgabe meiner Mama, nicht auf dem Bild der dann doch extra angeschaffte 1/4 Inch-Fuß für meine Nähmaschine. Ne tolle Sache dieses Füßchen ;)
Auch habe ich mich an den Tip gehalten und hellgraues Nähgarn benutzt.
Eigentlich hat auch alles super geklappt (naja, manche Ecken treffen nicht hundertprozentig aufeinander, aber darüber sehe ich jetzt mal hinweg...), aber der blaue Stoff hat mich ziemlich geärgert! Ich hatte die Stoffe im Trockner vergessen, und dieser Stoff hat es mir scheinbar übel genommen, und ließ sich einfach nicht glattbügeln, die Bügelhilfe konnte ich einfach nirgendswo finden, nochmal waschen, oder neue Bügelhilfe kaufen wollte ich nicht, weil ich jetzt, in diesem Moment anfangen wollte zu nähen..., also habe ich es so gelassen und jetzt sieht der Stoff stellenweise etwas knittrig aus. Ich hoffe das bereue ich hinterher nicht.

Und jetzt freue ich mich schon sehr auf morgen, da kommt nämlich schon die nächste Anleitung raus :)

Einen schönen Start in den Februar wünscht Euch
Eure

Verlinkt bei: lalala-patchwork 12Blöcke-Januar & HoT

Donnerstag, 26. Januar 2017

Shaker-Dashboard

Heute gibt es etwas gebasteltes!
Und zwar habe ich mir ein Shaker-Dashboard für meinen aktuellen filofax gemacht.
Das stand schon ewig auf meiner "Dasmöchteichmalausprobieren-Liste" und gestern bot sich dann die Gelegenheit...
Ein sogenanntes "Fuse-Tool" befindet sich leider nicht in unserem Besitz, damit wäre es bestimmt noch einfacher gewesen, aber meine Mama hatte von meiner Oma noch so ein handliches kleines Tütenschweißgerät zu Hause, und damit hat es schon recht gut funktioniert.
Als nächstes probiere ich noch den Lötkolben als Alternative aus ;)
Ansonsten braucht man nicht viel dazu: Eine Folie(in diesem Fall eine Klarsichthülle), schönes Cardboard (bzw. bedruckten Karton) und kleines Gedöns, Streuteile, Glitzerkram...
Und fertig ;)


Auf diese Art und Weise lassen sich bestimmt noch viele andere tolle Sachen machen...

Ich wünsche Euch noch eine entspannte Rest-Woche!
Eure

Verlinkt bei: RUMS

Donnerstag, 12. Januar 2017

Ein neuer Einkaufsbegleiter (TaschenSewAlong2017/Januar)

Sooo,
dann wollen wir den Blog mal aus seinem Dornröschenschlaf wecken!

Und den Anfang macht mein Beitrag zum
Das Thema kam mir sehr gelegen, wollte ich doch schon seit einiger Zeit mal einen faltbaren Einkaufsbeutel nähen!
Es hat dann nur noch eine kleine Weile gedauert, bis die Entscheidung für eine Variante fiel, und die Stoffauswahl fiel auch nicht auf Anhieb leicht...
Aber schließlich war alles vorbereitet, und die Umsetzung ging dann auch ganz schnell!
Hier ist er nun mein neuer Einkaufsbegleiter:

Eine winterliche Version passend zur Jahreszeit ;)

Und so wird die Tasche gefalten:

Jetzt habe ich einen Winter-Einkaufs-Stoffbeutel! -Aber gar keine passende Winterhandtasche!? Das sollte ich ändern!

Ich wünsche Euch noch eine schöne Restwoche!
Eure

Verlinkt bei: RUMS, Taschen-Sew-Along 2017/ Januar-Stoffbeutel
Stoffe: aus dem Vorrat(ich glaube das waren mal tedox-Schnäppchen?)
Stickdatei: Buntflöckchen von Zwergenschön
Schnitt:selbsterstellt nach einer Anregung von meiner Pinterestsammlung

Samstag, 11. Juni 2016

Eine Josipa für den guten Zweck

Morgen findet im Ladencafé International des Flüchtlingsnetzwerks Wassenberg eine "amerikanische Versteigerung" für den guten Zweck statt.
Und neben anderen handgearbeiteten Unikaten wird auch eine von mir genähte Tasche versteigert:

Genäht habe ich eine Josipa aus Jeans, kombiniert mit zarten Pasteltönen und nur verziert mit etwas Webband und einer Stoffblume...
Ich hoffe sehr, das die Tasche morgen Gefallen findet, und einen hübschen Betrag einbringt.

Zutatenliste: Schnitt: Josipa von Gretelies, Jeansstoff, pastellige Baumwollstoffe, Paspel, Baumwollgurtband, Webband von farbenmix, ein Knopf und eine große Portion Liebe ;)

Ich wünsche Euch noch ein schönes Rest-Wochenende!
Eure

Dienstag, 7. Juni 2016

Let's Rock - der Sommer-Rock-Sew-Along: Inspiration, Schnitte und Materialien

 


Meike und Lucy organisieren auf dem MeMadeMittwochBlog einen Sommer-Rock-Sew-Along, und da muss ich dabei sein!
Röcke nähe ich sowieso unheimlich gerne, und trage sie noch lieber. Außerdem bin ich der Meinung, dass mein Kleiderschrank noch gut ein paar Sommerröcke vertragen kann ;)

Was erwarte ich von meinem Sommerrock?
Nun, während ich den Rest des Jahres eher kürzere Röcke trage (bis auf ein paar Ausnahmen vielleicht), können diese im Sommer gar nicht lang genug sein. Natürlich bestätigen auch hier Ausnahmen die Regel ;)
Aber am liebsten trage ich im Sommer halt lange und luftige Varianten.
Deshalb musste ich auch nicht lange überlegen, welchen Schnitt ich benutzen werde!

 Designbeispiel von der farbenmix-Seite
Eine Lorelady.
In der Rockvariante, wie auf dem Bild zu sehen...
Welche Stoffe ich dafür verwenden werde, weiß ich noch nicht genau, aber bin sehr zuversichtlich, etwas passendes im Stoffschrank zu finden ;)

Alle Sommerrocknäher treffen sich übrigens hier, fals ihr mal luschern wollt...

Eine schöne Woche noch!
Eure


Schon wieder

drei Monate um!
Es ist aber auch viel los hier, bei Familie Paridae. Da rückt das Bloggen eher in den Hintergrund :(
Aber hier kommt jetzt nocheinmal der Versuch dies zu ändern.
Denn: Aufgeben möchte ich das Bloggen nicht! Dafür macht es viel zu viel Spaß!
Auch wenn der Blick auf die deutlich schwindende Leserzahl mich eher traurig stimmt. Aber ich verstehs ja. Wo nichts neues zu lesen ist, bleibt man nicht gern...
Also, auf auf! Arbeiten wir daran, dass es wieder besser wird!
Und deshalb kommt jetzt auch gleich schon der nächste Post ;)

Dienstag, 15. März 2016

der Geldbeutel

Diese Woche ist beim Taschenspieler3SewAlong bei Emma der Geldbeutel an der Reihe!
Ehrlich gesagt habe ich laaange überlegt, ob ich ihn überhaupt nähen soll, oder nicht.

Schon bei der Adventskalendertasche hatte ich mich letztendlich bewusst dagegen entschieden.
Der Schnitt sagte mir einfach nicht zu. Und außerdem bekam ich beim lesen der Anleitung einen Knoten im Kopf :D
Oh, und als Geldbörse fand ich es irgendwie unpraktisch...

Gestern hab ich dann aber spontan beschlossen dem Schnitt doch eine Chance zu geben.
Der Geldbeutel war dann auch überraschend schnell genäht:
Diesmal habe ich eine ausrangierte Cordhose von Miss Paridae als Außenstoff benutzt.
Innen kamen dann nun auch endlich ein paar der Extra für den SewAlong gekauften Stoffe zum Einsatz!
Die farblich genau zusammengehörenden Stoffe greifen dabei zufällig die Muster der Bäume im Webband auf.
Außer dem Webband kamen noch eine Filzblume, ein Knopf und eine der Hosentaschen schmückend zum Einsatz.
Und das Ergebnis gefällt mir jetzt sogar richtig gut!
Als Geldbeutel wird das Täschchen bei mir trotzdem keine Verwendung finden.
Dafür aber als Handtaschenapothekenutensiloding!
Denn dafür ist es perfekt. Da passt alles rein, was Frau so braucht, oder grad halt auch nicht ;)

Also kommt da gleich mein Labello rein, Pflaster, Globuli...

 Zutatenliste: Schnitt: Geldbeutel von der Taschenspieler3CD, alte Cordhose, Stoffe vom Stoffmarkt, Webband "Im Wäldchen" von blaubeerstern, Filzblume, Knopf  und eine große Portion Liebe ;)

Verlinkt bei: Frühstück bei Emma: Taschenspieler3SewAlong - der Geldbeutel, HoT


Ich dreh jetzt meine Runde, und schau mir die anderen Beiträge an.
Macht das doch auch ;)

Eure